Herzlich Willkommen bei den

Jesus Freaks Dillkreis

 

Hallo, bist Du neu hier? Wir sind die Freaks oder auch „Jesus Freaks Dillkreis“ aus Dillenburg. Wenn Du uns näher kennen lernen möchtest, findest Du einige Infos hier unter dem Punkt "Über uns" oder Du kommst einfach mal persönlich zu unserem Gottesdienst oder einer Veranstaltung ins Freudenhaus (unsere Gemeinderäume in Dillenburg). Wir freuen uns auch Dich!

 


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Neuigkeiten und Aktuelles


Neue Gottesdienstzeiten und neuer Ablauf

Hallo hier lieben,

wir haben uns auf unserem letzten Gemeindetag gemeinsam für einen neuen Gottesdienstablauf entschieden.

Absofort werden die Gottesdienste in einem wöchentlich Wechsel Samstags (19 Uhr) und Sonntags (16 Uhr) statt.

Außerdem haben wir jetzt alle 2 Wochen Freitags einen offenen Gebetsabend von 19 Uhr bis 21 Uhr. (Immer an dem Wochenende wenn Sonntags Gottesdienst ist)

Alle Termine findet Ihr im Kalender!

 

Außerdem haben wir uns entschieden uns von unserem bisherigen Gottesdienstablauf zu verabschieden.

Wir wollen unsere Gottesdienste in Zukunft offener gestalten. Das heißt wir werden keinen festen Prediger und keinen festen Lobpreis mehr haben, sondern jeder kann, wenn er möchte, etwas zu dem Gottesdienst beitragen.

 


Umgang mit SARS-CoV-2 (Corona-Virus)
Wie alle Bereiche des täglichen Lebens, ob auf der Arbeit oder Privat, müssen auch wir in unserer Gemeinde verantwortungsvoll mit den neuen Umständen und möglichen Gefahren durch den sogenannten Corona-Virus umgehen.

Vor allen Dingen gilt aber auch hier: keine Panik!
Insbesondere gilt dies für unsere Gottesdienste, da diese eine Versammlung mit mehreren Teilnehmern aus ganz unterschiedlichen Umfeldern darstellen.

 

(Auszug aus den Vorgaben des Kreises):
Auf persönliche Hygienemaßnahmen achten:

Regelmäßig Händewaschen, beim Verlassen und Betreten eines Gebäudes!
Es gilt, die Hust- und Nies-Etikette zu wahren – man sollte dabei einen Meter Abstand zu umstehenden Personen halten, Einmal-Taschentücher verwenden und anschließend entsorgen oder in die Armbeuge niesen.
Wer Erkältungssymptome zeigt und Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatte oder in eine Risikoregion gereist ist, sollte Veranstaltungen fernbleiben.
Jeder der selbst zu einer Risikogruppe, beispielsweise durch Vorerkrankungen zählt oder intensiven Kontakt zu älteren Menschen hat, muss natürlich selber entscheiden ob er oder sie einen Gottesdienst besuchen möchte. Auch wenn jemand eine normale Grippe, Erkältung, Schnupfen etc. hat, sollte jeder eigenverantwortlich entscheiden, ob er den Gottesdienst besuchen möchte.
 
Um die Hygiene im Freudenhaus zu verbessern, möchte ich alle bitten (Personen die Thekendienst übernehmen oder auch andere) den Thekenbereich und ebenfalls die sanitären Einrichtungen nach oder vor jedem Gottesdienst gründlich zu säubern.
 
Wenn sich die Situation in Deutschland bzw. im Lahn-Dill-Kreis grundlegend ändert, werden weitere Informationen folgen. Solltet ihr weitere Fragen, Bedenken oder Anregungen haben, wendet euch bitte an das Leitungsteam.


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.